Wie richten Sie Ihren Bitcoin-Tresor ein?

Ein Bitcoin Tresor ist ein Sparkonto, das Kühllagerung verwendet, um Ihr Geld sicher aufzubewahren. Aus diesem Grund möchten wir bei CryptoTrend Sie über dieses Tool unterrichten, wobei wir uns darauf konzentrieren, wie Sie Ihren eigenen Bitcoin Vault mit Xapo einrichten können.

Erfahren Sie mehr über Xapo und sein Bitcoin Vault

Xapo ist ein Service für den Online-Kauf von Bitcoin Revolution mit erweiterten Sicherheitsfunktionen. Neben einem Bitcoin-Umtausch kann es als ein Bitcoin-Geldbörse und -Tresor mit mehreren Sicherheitsfaktoren definiert werden, was es zu einer der solidesten Dienstleistungen in diesem Bereich macht.

Der Xapo Vault implementiert Kühllagerung und ist zur Speicherlösung der Wahl für viele der mächtigsten Institutionen und Einzelpersonen der Welt geworden und verfügt über den größten verfügbaren Bitcoin-Speicher.

Blue Wallet
Die Kühllagerung bezieht sich auf den Prozess der Offline-Speicherung von Geldern, um sie sicher und unzugänglich zu halten.

Andererseits handelt es sich um eine Art Kühllager, in dem nicht nur die Gelder offline gelagert werden, sondern auch das System, das die Gelder besitzt, war noch nie online oder mit irgendeinem Netzwerk verbunden.

Rückblick auf die Xapo-Brieftasche

Für Benutzer, die die Sicherheitsleiste hochladen müssen, bietet Xapo jetzt einen Bitcoin Vault mit sehr fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen an. Sie können das Geld aus Ihrer Brieftasche einfach in einen Tresorraum überweisen, wobei Sie natürlich einen Preis für die Dienstleistung bezahlen müssen.

Diese Modalität umfasst kryptografische Sicherheitselemente, um Ihr Kapital zu sichern. Dazu gehören die Multi-Faktor-Authentifizierung und die Segmentierung privater Schlüssel.

Den Informationen auf der Website zufolge befindet sich das Gewölbe von Bitcoin Xapo unterirdisch, in geographisch verstreuten Gebieten auf drei Kontinenten. Darüber hinaus werden kryptographisches Material und private Schlüssel in Kühlräumen gelagert. Das heißt, diese Daten befinden sich auf Servern, die nicht mit dem Internet verbunden sind.

Es beschreibt auch, dass, wenn der Benutzer seine Gelder in seinen Bitcoin-Tresor überweist, Xapo seine Gelder auf einen Computer legt, den er nie hat und nie Zugang zum Internet haben wird.

Related Articles

Blue Wallet taps Hodl Hodl für den privaten P2P-Bitcoinhandel

Das neue Update „Lokaler Handel“ bietet Blue Wallet-Nutzern die Möglichkeit, Bitcoin von ihren Smartphones aus privat zu handeln. In Kürze Blue Wallet veröffentlicht in-App private P2P-Bitcoin-Handel mit HODL HODL. Dies ist ein nächster Schritt im Kampf von Blue Wallet gegen die Überwachung von Börsen, da die Wettbewerber das KYC/AML-Tracking intensivieren. Möchten Sie Bitcoin kaufen und […]
Read more

US-Finanzministerium enthüllt erstickende Krypto-Wallet-Regulierung

US-Finanzministerium enthüllt erstickende Krypto-Wallet-Regulierung – Experten brechen die Regeln herunter Das Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN), ein Büro des US-Finanzministeriums, hat seine vorgeschlagenen Regeln für Transaktionen mit Kryptowährungs-Wallets enthüllt. Experten in der Krypto-Community haben sich dazu geäußert, was die neue vorgeschlagene Regelung bedeutet, was Krypto-Besitzer tun sollten und welche Wallets betroffen sind. FinCENs neue Regeln […]
Read more

MicroStrategy va acheter 650 millions de dollars de bitcoin

MicroStrategy a mené à bien son offre d’obligations convertibles, augmentant le maximum autorisé de 650 millions de dollars. C’est 250 millions de plus que l’offre initiale, qui a été portée à 500 millions de dollars après que Citi ait déclassé la société, et une autre option de 150 millions de dollars a été exercée pour […]
Read more
Search for: